Der Schlosspark

Der Biesdorfer Schlosspark ist vom Ihrer Ferienwohnung nur 400 Meter entfernt und lädt, egal ob Sommer oder Winter, zu ausgedehten Sparziergängen ein. Entdecken Sie das ehemalige Zuhause der Familie SIEMENS und genießen Sie den Park, der den ältesten und größten zusammenhängenden Baumbestand in Marzahn beherbergt. Beeindruckend sind die um 1900 entstandenen Anlagen wie der Fontänenteich, der Eiskeller (mit doppelter Freitreppe), der Teepavillon und ein Lawn-Tennisplatz, der heute als Lesegarten dient.

Kurz zur Geschichte: Das Biesdorfer Schloss wurde als spätklassizistische Villa im Jahre 1868 errichtet. Es sollte dem Besitzer des Gutes Biesdorf als Wohnung dienen. Freiherr von Rüxleben und Baron von Bültzingslöwen mussten das Schloss 1887 an Werner von Siemens für immerhin 1,2 Millionen Reichsmark verkaufen. 1889 übertrug er den Besitz seinem Sohn Wilhelm. Dieser ließ von 1891 bis 1898 den Park auf 14 Hektar vergrößern und im damals modernen englischen Stil umgestalten. Legenden besagen, dass Siemens auf dem Schlossturm Versuche mit drahtloser Telegrafie durchgeführt und Probefahrten mit der ersten deutschen elektrischen Eisenbahn im Park vorgenommen hat. 1927 kaufte die Stadt Berlin das Schloss und den Park, welcher 1928 öffentlich zugänglich wurde. Das Schloss wurde zu Wohnzwecken (Lehrerwohnungen) und als Polizeidienststelle umgebaut. Im Jahre 1945 brannte das Schloss nieder (vermutlich durch Brandstiftung) und wurde 1946 ohne das obere Stockwerk wieder aufgebaut (für die Wiederaufstockung des Gebäudes ist ein Projekt in Arbeit).

Seit 1995 wird das Areal nach dem historischen Vorbild denkmalgerecht neu gestaltet, der überwiegende Teil der Arbeiten ist abgeschlossen. Der öffentliche Park zeichnet sich durch eine künstlerische Geländemodulation mit einem Teich und einem Eiskeller, geschwungene Wege, weite Rasenflächen und einen attraktiven und wertvollen Altbaumbestand von Laub- und Nadelgehölzen aus. Auch geschützte Singvogel- und Fledermausarten haben hier ihr Domizil. Ein Lesegarten, ein hölzernes Teehaus und eine Freilichtbühne bereichern den Park.

Schloss Biesdorf
Parkanlage am Schloss
Springbrunnen im Schlosspark Biesdorf
Parkallee

  Gärten der Welt 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok